Ichimaru Gin

      Ichimaru Gin

      Nachdem was im letzten Manga chapter passiert ist
      Spoiler anzeigen
      Gin hat Aizen angegriffen mit seinem Bankai und ihm einen Giftsplitter im Körper hinterlassen ,

      wollte ich mal wissen was ihr von seinem Vorgehen so haltet .
      Ich war ziemlich überrascht denn Gin hat ja eigentlich immer nur so als Sidekick für Aizen gearbeitet . Ob das was mit Matsumoto zu tun hatte ? Und wird sein Vorhaben von Erfolg gekrönt sein ?
      Anbei ein pic von ihm , dem ehemaligem Captain der 3 Division


      Gruß quaf


      "Wer viel glaubt, weiß weniger, wer weniger weiß ist dümmer, wer dumm ist, ist leicht zu regieren!" - Johann Most

      Re:Ichimaru Gin

      ich kann Gin nicht mehr einschätzen.

      Hat er Matsumoto wirklich umgebracht? Kann das irgendwie nicht glauben, scheint aber so.
      Der Angriff auf Aizen zu diesem Zeitpunkt kommt auch überraschend. Das er damit Erfolg hat bezweifel ich. Aizen ist Ichigos Endboss. Aizen wird, wie so oft etwas in der Hinterhand haben. Dennoch wirkt Gin sehr zuversichtlich. Es bleibt nur abzwarten.

      Welche Ziele Gin verfolgt? gute Frage ;D

      Re:Ichimaru Gin

      Ich kann auch nicht glauben, dass er ein Spion der Soul Society sein könnte. Dafür hat er schon zu viel angerichtet (Mithilfe bei Aizens Hollowfizierungs-Experimenten). Zur Sache mit Rangiku: Ich glaube, dass sie noch lebt, aber Gin hat vermutlich wirklich versucht sie umzubrigen.
      "It's fine now. Why? Because I am here!"



      Re:Ichimaru Gin

      Erstmal kurz zum Thema Matsumuto: Ich glaube nicht, dass sie tot ist. Aizen kann sie zwar nicht mehr spüren, aber das war doch damals bei Ichigo das Selbe, als Byakuga ihn so verletzt hat, dass er seine Kräfte verloren hat. Vielleicht hat Gin das selbe getan, deswegen spürt Aizen kein Reaitsu.

      Zu Gin: Erstmal glaube ich nicht, dass er es geschafft hat Aizen zu töten. Wahrscheinlich hat Aizen dass wieder eingeplant, besiegt ihn, dann kommt Ichigo mit neuer Attacke, die Aizen allerdings auch schon eingeplant hat. Für mich ist die Kraft von Aizen übertrieben. Was soll denn danach noch kommen? Allgemein ist das Kräfteverhältnis nicht immer ganz logisch aber btp:
      Es muss eigentlich schon Ichigo sein, der Aizen besiegt, das ist es doch, worauf es die ganze Zeit sich zubewegt. Außer natürlich:
      Gin ist in Wahrheit der Drahtzieher und Aizen seine Marionette :D

      Re:Ichimaru Gin

      Also erstmal würde ich gerne was zum Kräfteverhältnis sagen....

      Wenn man den einen oder anderen Filler gesehen hat, weis man ja durchaus, das Aizen "früher" eine Pfeife war... Man sollte nicht vergessen, das er sehr viel Zeit hatte, sich vor zu bereiten.

      Mal ganz davon abgesehen, das er mehr als logisch vorgeht und auch vor Opfern der eigenen Leute nicht zurückschreckt, hat er unwahrscheinlich viel gelesen und natürlich wird er auch durch sein Shikai unwahrscheinlich unterstützt.

      Ein weiterer Fakt der für ihn spricht, sind die Möglichkeiten, die durch Research-Corp enstanden sind. Hätte er diese nicht gehabt, wäre er auch nicht so gut auf Hueco Mundo vorbereitet gewesen.

      Darüber hinaus gilt es fast als bewiesen, das Aizen früher einmal Superman war x)


      Beweise:






      Zurück zum eigentlichen Thema.....


      Gin wurde ja mehr oder minder als kleiner Junge von Aizen aufgenommen, eben gerade wegen seiner Art. Er hat ihn aber nicht als Marionette sondern als eher Gleichgestellten erzogen.

      Natürlich würde Aizen ihn opfern, aber bei Kaname wäre es wohl leichter, da dieser ausser seinem Gerechtigkeitswillen keine ausgeprägten Wesenszüge zeigt.

      Also man kann davon ausgehen, das Gin weis was er tut, und zwar einige Zeit als Sidekick gewirkt hat, aber doch sowohl in der Soul Society als auch in Hueco Mundo mehr als Nebenregent gewirkt hat.

      Ein Angriff von Gin auf Aizen kann also wohl durch Aizen eingeplant, aber auch durchaus von ihm geplant sein.


      Man wird sehen....


      Gin
      "Believe in me ´cause I believe in U..."