Das Ende von Nintendo?

      Das Ende von Nintendo?

      Ja, ich habe mich nicht verschrieben. Bereits im dritten Jahr in Folge hat Nintendo Verlust eingefahren und steckt bis zum Hals in der Krise. Die WII U schwächelt an allen Ecken und enden, was mittlerweile auch nicht mehr durch denn Nintendo 3DS aufgefangen werden kann. Auch bei der Konkurrenz von Sony macht man sich mittlerweile sorgen um Nintendo, so könnte das ende von Nintendo die ganze Branche belasten.
      Doch wie kam es dazu? Wir erinnern uns zurück. Der Nintendo 64 und der Game Cube waren nette Konsolen, keine Renner, doch schaffte es Nintendo auch damit noch schwarze Zahlen zu schreiben. Mit der WII setzt sich Nintendo dann über Jahre an die Spitze der Konsolenhersteller, wie einst Sony mit der Playstation. Doch der Glanz ist vorbei, die WII U bliebt stark hinter den Erwartungen zurück und so geht die Angst um.
      Wie denkt ihr darüber? Ist die Schwäche von Nintendo nur logisch, weil die WII U eben nicht die Megakonsole ist, oder ist die Kritik unberechtigt? Glaubt ihr wirklich an ein Ende des Giganten Nintendo?

      Klick mich, ich führe zum ersten Link
      Klick mich, ich führe zum zweiten Link
      Hier ruht der Account des alten Mannes. Sollte irgendwas an meinem Account verändert werden, oder auch nur ein Beitrag gelöscht, seil ich mich von der Decke ab und bewerfe alle mit Wattebällchen.
      Nintendo hat einfach viel zu lange versucht mit Nostalgie zu punkten. Die meisten von uns haben auf die NES, N64, Gamecube gespielt. Durch das Konzept des Wii's hatte mein eine neues Konzept und konnte die alten Spiele aufleben lassen. Was ein breites Spektrum an Kunden angesprochen hat. Bei der Wii U hat man es wieder versucht nur das diesmal, weil es nicht mehr neu war, die alten Spieler keine lust mehr hatten und die Jungen wollen "Ihr" Kindheitsspiel. Ich glaub daran ist es zerbrochen.

      Ich glaube nicht das es das Ende von Nintendo ist, ich hoffe ihnen fällt nur etwas ein was wirklich alle umhaut. Ich glaube die Wii ist einfach an ihre Grenze gelangt als Konsole. Da muss was komplett neues her um es mit Sony und Microsoft aufzunehmen.
      Hm, es wäre natürlich schade, wenn Nintendo wirklich kaputt geht. Immerhin bin ich durch Super Mario, Pokemon usw. erst an die Spiele gekommen.
      Allerdings stimmt es, dass sie nicht mit den neuen Konsolen von Sony oder Microsoft mithalten können. Die Wii ist für mich auch immer nur so eine Party-Konsole gewesen, sprich man spielt ein paar Runden mit den Freunden und dann hat sich das auch. Die Wii U ist einfach totaler Bockmist, finde ich.
      Auch fehlt es irgendwie an Inovationen seitens Nintendo. Mario, Zelda, Pokemon und co. machen die Firma eben aus und irgendwann wird das eben langweilig. Mir fällt spontan absolut keine Reihe der 'neueren Zeit' ein, die an diese Erfolge anknüpfen kann.
      Ich persönlich habe mich auch vollkommen von Nintendo und deren Titeln getrennt und vermisse auch nicht wirklich etwas, doch der Erinnerung wegen würde ich es schon schade finden, wenn ein so großer Name kaputt geht.


      Nintendo wird uns noch einige Jahre erhalten bleiben und uns garantiert nicht verloren gehen,dank den Fans und den Mariospielen die immer noch Verkaufsschlager sind.
      Der Hauptgrund aber das Nintendo Verluste macht liegt daran das Nintendo auf altbewährtes vertraut und daran so lange festhält bis daran nichts mehr zu machen ist.
      Zum Beispiel als die Nintendo Wii und der Nintendo DS rauskam,boomte Nintendo wie sonst was.Aber seitdem hat Nintendo 5 neue Nintendo DS rausgebracht die nur minimale Veränderungen enthielten und in der ganzen Zeit haben die,die Wii U rausgebracht die viele als unpraktisch,unhandlich und sinnlos erschien.
      Nintendo hat scheinbar erkannt das sie gepennt hat aber auch ihre neue Strategie zweifele ich stark an,ich mein was wollen die in den Smartphone-Markt.
      Es sind zwar Gerüchte raus über neue Konsolen von Nintendo aber wenn man den Gerüchten vertraut sieht das stark danach aus das sie wieder einen neuen DS bringen und eine dritte Wii.
      Außerdem gibt es bis jetzt immer noch keine großartigen Spiele für die Wii U,alle Spiele werden jetzt erst nachgerückt damit auch die Wii U gekauft wird.
      Und mich stört das sehr das ich mit meiner Nintendo 2DS nicht die neuen Pokemon Spiele spielen kann.Selbst Sony und Microsoft sind nicht so schlimm.



      ¯\_(ツ)_/¯

      - Devilamc
      Ich war noch nie ein Nintendo-Konsolen Fan. Die Gameboys waren klasse bis zum Advance, aber wenn ich zwischen DS und PSP entscheiden muss, nehme ich letzteres^^ Zu loben sind selbstverständlich auch die Klassiker unter den Games wie Mario, Zelda und Pokémon. Aber diese genialen Spiele-Reihen werden bis heute ausgelutscht und darum ist das für mich auch nichts mehr, von gelegentlichem Spielen mal abgesehen.

      Ansonsten bin ich der Meinung, dass Nintendo eigentlich eine wichtige Komponente am Markt ist. Nicht um die Zocker zu bedienen, sondern für die ganzen Gelegenheitsspieler & Familien bzw. gerade auch für Kinder sind Konsolen wie die Wii super (No Offense an alle Wii Fans :P Zum gelegentlichen Spielen ist sie super!). Die heutige Firma Nintendo ist für mich einfach ein Casual-Hersteller. Aber als solcher wird sie denke ich noch eine Weile erhalten bleiben, da Sony und Microsoft da keine große Alternative bieten.
      Im Prinzip sind sie ja sehr innovativ, sie haben die Bewegungssteuerung eingeleitet, Kinect und Playstation Move waren nur die Antwort darauf. Diese Tablet/Smartphone Geschichte jetzt klingt ja auch nach nem sehr modernen Schritt, an dem sicher viele Gefallen finden werden. Wenn sie jetzt am Ball bleiben, seh ich für Nintendo schon noch Chancen^^ Wenngleich ich persönlich nichts damit anfangen kann.

      by S0NY

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bullfrog“ ()

      Ich persönlich glaube nicht, dass Nintendo pleite gehen wird. Ich tendiere eher zu einer internen oder auch externen Umstrukurierung um dem Untenehmen in einem neuen Glanz dazustellen. Z.B. in Form eines Aufkaufs eines anderen Konzerns oder einer Fusunierung. Und gerade weil sich die anderen Giganten wie Sony oder Microsoft gedanken dazu machen, wie es nun weitergeht, denke ich, dass zum jetzigen Zeitpunkt ein Angebort ausgearbeitet wird/wurde, welches sich für beide Seiten als lukratives Konzept erweist.

      Bin mal gespannt wie sich das Ganze entwickelt.^^

      LG



      Thx an "SONY"
      Die werden ihr Modell umstrukturieren müssen und wie ich gelesen habe, soll die nächste Konsole ein Hybrid aus Handheld und Konsole werden. Sie soll zudem marktführende CPUs verbaut bekommen haben, die die der XBOX One und der PS4 übertreffen sollen. Sind aber alles nur Gerüchte.
      Stand 2016/17 denke ich das Nintendo dennoch seine Position (nicht wie damaliger Marktführer aber ein , anerkannter "Mitbewerber" ) behalten.
      Ich bin ein Fan von Nintendo , von den Retro Games vorallem. und ich denke , es wird zeit die Wurzel und die Vision von damals mit heutiger Technologie umzusetzen. Die letzten Jahre , hat Nintendo auch interessante Entwicklungen hervorgebracht, klar kann diese nicht an die Giganten Sony/Microsoft mithalten , dennoch hat diesefür die tragbaren Konsolen mehr als revolutionäre Titel herausgebracht.

      Die Pokemon Reihe.
      Das Thema spricht nun für sich , ich für meinen Teil akzeptiere die editionen ab der zweiten Edition/Generation nicht .

      i mean , WHAT THE FUCK ?! #679 Honedge


      Dennoch ist der heutige Gameplay und möglichkeiten die für den Spieler angeboten wird gigantisch und muss hoch angesehen werden. Die aktuelle Moon/Sun Reihe wäre gut. Wenn nicht die Pokemon so unglaublich beschissen wären. Aber es bewegt sich alles so langsam in eine , sagen wir mal - brauchbare Richtung.



      Nintendo hält auch teilweise das Jump and Run Genre (mehr oder weniger) am Leben. Während Ratchet & Clank , Rayman und andere Titel Jahrelang auf brauchbare Nachfolger warten lassen, brachte
      Super Hornio....... ups. Super Mario maker.
      Auch wenn ich aktuelle Mario Titel Scheiße finde , verdienen diese den Respekt den Jump and run/Adventure Genre am leben zu halten. Welcher Titel hat es so konsequent lange wie Mario gehalten ?



      Vergessen wir nicht die PS allstars , die billige abklatsche des legendären SUPER SMASH'es.

      Wir dürfen uns , endlich auf eine vernünpftige open World Nintendo Titel freuen, die (meiner Meinung Nach) Der seiner Zeit die Fantasy Genre verändert , gar neu definiert hat. Mich freut es , endlich diese Toon-Link scheiße zur Seite zu räumen und mit einem wieder ernst zu nehmbaren The Legend of Zelda wieder in den Startlöchern zu stehen.. NAch Twillight Princess kam da einfach nichts mehr gutes. Meiner Meinung nach , ist dieses Spiel die Chance für Nintendo wieder etwas mehr nach oben zu kommen.

      The Legend of Zelda: Breath of the Wild


      Nintendo hat einfach (auch wenn es nur ein handvoll ist ) Titel die einen Prestige Status genießen - und vorallem Spiele die dringend wieder auf dem Markt kommen müssen.

      Was ist mit Metroid Prime ?
      Ein Vernünpftiges Donkey Kong Game ?
      Wo bleibt Megaman ?
      WHERE IS FUCKING KIRBY ?!
      Fzero ?
      Starfox ?

      Ohne weitere namen zu nennen .

      Klar sind die aufgelisteten Spiele zu teils Retro games, aber überlegen wir uns mal , welche dimensione die Spiele erreichen könnten , wenn diese die neue Technologie vernünpftig anwenden ?

      Metroid Prime , mit richtiger hardware Technik und Vermarktung ein denkbar Klasse Egoshooter für seine Konsole. Wäre dies auch nicht etwas für die zurzeit reifende VR Technologie ?

      Fzero - Multiplayer Fast racing game.

      Starfox - wenn wir in einer Welt leben , in der World of Tanks auf die Top 10 der Free 2 Play Charts auf steam landet, Wäre ein "Air Battle Shooter (?)" mit den Charakteren von Starfox ja wohl so garnicht fehl am platz.

      Stellen wir uns einen Megaman mit der heutigen Technologie vor, allein die Themes (megaman 1-2) Nintendo hat doch schon öfter bewiesen, wie gut die Remakes von Spielen werden können, so - warum kein Risiko mit einem möglichen Megaman Remake eingehen ?



      Nintendo hat potenzial, und ich hoffe , wir dürfen uns da noch auf viele Titel freuen.


      REDAKTEURE GESUCHT PM PLS !!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „KirigayA“ ()

      Nintendo war mal.
      Pokemon ist ewig das Gleiche und lediglich die hartgesottenen Fans kaufen s tets die neuen Teile.
      Die Switch wird genauso ein Flop wie die WiiU. Ein Spiel welches knapp 6 Jahre alt ist wird auf einmal als Highlight bei der Switch vorgestellt.
      Find ich leicht peinlich.
      Und da Nintendo selbst kein vernünftiges Mario mehr hinbekommt überlässt sie es den Fans.



      ¯\_(ツ)_/¯

      - Devilamc